Schlangenölproxies, die ein Debianpaket auspacken, alles da drin scannen, eine einzelne jar Datei darin durch eine html Datei mit "das hier ist böse, wir haben es zu deiner sicherheit gelöscht" ersetzen, wieder einpacken und dann weitergeben als wär nix passiert. Aaaaaah, ich könnte die Admins ....

Follow

@sophie been there. wie oft ich schon nach HTTPS-Mirrors gesucht habe weil da unser Proxy zum Glück nicht rein schaut

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!