Follow

falls ihr bei Real den online Kassenbon aktiviert habt: ich hab da mal ein script gebastelt mit dem man die alle als PDF runterladen kann: git.zeyel.net/open/real-bons.g

(mit ein bisschen Abwandlung kriegt man die Bons auch alle in strukturierter Form als JSON da raus)

@tsia
1. download all the kassenbons
2. ?
3. big data!

@lastfuture
270 Neue Dateien in der Dokumentenverwaltung ✅

@tsia wofür verwendest du das? Um in zwei Jahren noch nachvollziehen zu können wieviel Geld du 2019 für Käse ausgegeben hast? Oder einfach nur weil man's kann?

@lastfuture weil ichs kann. :P ziel ist es alles papier digital zu haben. und je mehr papier ich gar nicht als papier zu gesicht bekomme desto besser

@tsia meine Strategie bei Kassenbelegen ist ja einfach: Summe eintragen, entsorgen. Wenn alles zur gleichen Kategorie gehört gar nicht erst mitnehmen :P

@lastfuture @tsia ich bin ja zu faul zum eintragen, von daher würden mich die strukturierten daten interessieren, die virtuellen Kassenbons waren mir auch weitgehend egal, höchstens eben zur Trennung in verschiedene budgets...

@theTJ das kann ich verstehen. Mir erschließt sich noch nicht der Sinn, nach der Erfassung einer Summe / ggf. Aufteilung in Budgets die Belege in einer Dokumentenverwaltung weiter zu lagern. Vielleicht hab ich's aber auch falsch verstanden @tsia

@lastfuture @theTJ du hast das schon richtig verstanden. ich hab auch noch keinen wirklichen anwendungsfall aber ich tracke ausgaben momentan auch nicht. wie machst du das?

@tsia @theTJ momentan noch via YNAB, ggf. bald mit den Unterkonten von bunq. YNAB hat (als Methode sowie als Software) den Vorteil, dass ich nicht nachträglich ansehe wo mein Geld hingeflossen ist sondern vorab bei Erhalt von Geld plane, wofür es eingesetzt werden wird. So spart man sich Überraschungen und kann den Kontostand als Summe quasi ignorieren.

@lastfuture @tsia ich versuche eben auch nach ynab zu erfassen, ob ich meine Budgets reisse oder einhalte... Nur erfasse ich dafür zu ungenau meine Ausgaben, besonders weil ich Kassenbons hasse und es nicht schaffe beim zahlen gleich noch die Summe zu erfassen...

@theTJ @tsia bin deswegen dazu über gegangen nur noch wenig bar zu zahlen. Mit einer modernen Bank hab ich dann in Sekunden die Transaktion in der Bank-App. Oft bevor das Terminal weiß, dass die Zahlung durch ging :D das macht Nachtragen einfach

@tsia finde aber deinen Ansatz interessant. Erfasst du auch so was wie Bestellzettel von Lieferdiensten digital? Was machst du mit den Informationen auf den Kassenzetteln später, irgendwann nach dem Digitalisieren?

@tsia oh, interessanter Service, ich bräuchte das nur eher von Rewe oder meinem Lokalen BioMarkt... die bieten sowas natürlich nicht... von mir aus bei Rewe auch über Payback... :D

@theTJ das ding von Real geht wohl auch irgendwie über payback. scheint man aber nicht zentral bei Payback abrufen zu können

@tsia ach stimmt ja, real hängt ja auch bei Payback dran...

@theTJ vielleicht nutzt real die Payback Karte auch nur als identifikation

@tsia mal schauen ob die auf twitter zufällig antworten :D

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

tsia.de is one server in the network